Was ist der neue Sprung in der Gussformindustrie?

- Apr 24, 2018-

Die Reform- und Öffnungspolitik hat einen neuen Sprung in die Gießereiformindustrie gebracht. Eine große Anzahl kleiner staatseigener Unternehmen, Städte und einzelner Formenhersteller wurde entwickelt.

Der Frühling ist entstanden und präsentiert ein Muster aus weißen Blumen und hundert Denkschulen.

Gegenwärtig ist der Markt für Gießereiformen im Inland noch immer groß, und sein Marktpotential schließt zwei Aspekte ein: zum einen die große Menge an Formen. Zum Beispiel, Wuxi-Diesel.

Die Maschinenfabrik hat nur eine Werkzeugreparaturwerkstatt, die neue Produktentwicklung und die Kopierformfertigung alle außerhalb der Bestellung, schätzen jedes Jahr nur das Zinnholz, das man Zylinderkörpermetall braucht.

Mould 2-3 Sätze, Ausgabewert von etwa 2-3 Millionen Yuan. Das neue TQ1-Material von Germany KIND hat die hohe Zähigkeit der beiden Stahlsorten erfolgreich kombiniert.

Und hohe Temperaturbeständigkeit. Seine chemische Zusammensetzung verkörpert die fortschrittlichste Technologieforschung in Europa, die nicht nur extrem niedrigen Phosphor- und Schwefelgehalt enthält, sondern auch.

Schädliche Spurenelemente wie Aluminium, Bor, Kupfer und Zink erfüllen ebenfalls die Mindestanforderungen.

In Bezug auf die Marktgröße, unabhängig vom Produktionswert oder der Inlandsnachfrage, ist Japans Rückgang am offensichtlichsten. In der chinesischen Gießereiindustrie nimmt der Anteil der Handformen Jahr für Jahr ab.

Darüber hinaus sinkt auch der Anteil an Holzformteilen, die hauptsächlich für große und mittelgroße Gussteile der Einzel- und Kleinserienfertigung verwendet werden. Hohe Betriebskosten

Löhne, hohe Wohlfahrtsprobleme, so dass nachgelagerte Industrie oder Werkzeughersteller ihre Produktionsstätten nach und nach in benachbarte aufstrebende Industrieländer oder Technologien in das Land verlagern.